Hotel & Alternativen

Ein Hotelzimmer?  …oder doch eine Alternative?

Ein Reisender verläßt sich im Allgemeinen auf eine Unterkunft in einem Hotel. Mit Zimmergrößen von durchschnittlich 15 – 25 m² mag das recht ansprechend sein – doch es gibt Alternativen, die nicht nur besser, sondern auch preiswerter sein können. So habe ich in Chiang Mai in Thailand ein ganzes Haus für mich mieten können; zu einem Preis von umgerechnet 40 Euro pro Nacht. Dieses Haus hatte 3 Schlafzimmer mit jeweils einem eigenen Bad, eine Küche und einen sehr geräumigen Essraum. Der Garten war nutzbar und durchaus groß; das gesamte Grundstück schätze ich auf 3000 m².

In einem Haus oder einer Ferienwohnung hast du im Allgemeinen keine Verpflegung. Doch auch ein Hotel beitet dir oftmals nur Frühstück inclusive an – und auch hier längst nicht jedes Hotel. So habe ich es mir zur Angewohnheit gemacht, in Ferienwohnungen, Ferienhäusern oder in Bungalows meinen Urlaub zu verbringen. Mein Frühstück besteht fast immer aus frischem Obst mit Yoghurt und Müsli und ist entsprechend gesund und schnell selbst zubereitet.

Bei der Buchung achte ich in Buchungsseiten wie booking.com oder Agoda wie auch bei Tripadvisor auf die Bewertungen anderer Reisender. Diese helfen mir deutlich, eine gute Entscheidung zu treffen. Mit ein paar Grundregeln bleibe ich dabei sehr flexibel, kann nach Belieben Änderungen in meinem Reiseplan vornehmen und bin nicht gebunden. Bei der Einschätzung der Bewertungen anderer Reisender ist jedoch ein gesundes Maß an Misstrauen angebracht. Eine Vielzahl von Hinweisen zu günstigen Buchungen und dem richtigen Vorgehen werdet ihr in meinem e-book nachlesen können, das ich derzeit ebenfalls schreiben und das euch ab Juni 2018 zur Verfügung stehen wird. Habt einfach ein wenig Geduld und tragt euch in meinen newsletter ein – es lohnt sich garantiert.

 

 

 

 

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Andreas

Ich bin Andreas

Ich bin Andreas und schreibe für euch

Mein Newsletter für dich